Schüler aus Talitha Kumi und Hamburg-Finkenwerder stehen in palästinensischer Landschaft

Besuch aus Finkenwerder

Bereits zum achten Mal  besucht eine Schülergruppe aus unseren Partnerschulen in Hamburg-Finkenwerder Talitha Kumi.

Auf dem Programm stehen Unterrichtsbesuche und die Fortsetzung der Arbeit an dem Projekt “Mission”. Dazu besuchen die Gäste aus Hamburg gemeinsam mit ihren Gastgebern aus Talitha Kumi die Städte Jerusalem, Ramallah und Bethlehem. Die Austauschgruppe besucht auch den Weinberg der Familie Nasser bei Nahaleen (Tent of Nations), um sich ein Bild von der Situation in der Region Bethlehem zu machen. Was nicht fehlen darf, sind eine Wanderung im Wadi Qelt und ein Ausflug zum Toten Meer.

Ziele der Begegnung zwischen Talitha Kumi und dem Gymnasium sowie der Stadtteilschule in Finkenwerder sind ein Austausch zwischen palästinensischer und deutscher Kultur und die Entwicklung eines interkulturellen Verstehens. Für die beteiligten Schülerinen und Schüler sowie für die Schulen sind die Austauschprogramme stets eine große Bereicherung.

( 20. Oktober 2017 )