„Jugend musiziert“ 2018

Ende Januar fand der Regionalwettbewerb Israel-Palästina von „Jugend musiziert“ in Talitha Kumi statt.

Mit insgesamt 13 Wertungsbeiträgen war der diesjährige Wettbewerb besonders umfangreich. Talitha Kumi schickte in Kooperation mit der Academy of Music in Bethlehem sowie Brass for Peace neun Kandidatinnen und Kandidaten ins Rennen.

Der große Musiksaal in Talitha Kumi war voll besetzt. Die Zuhörer erwartete ein abwechslungsreiches Programm. Werke von Beethoven, Haydn, Tschaikowsky, Paganini, Purcell, Schumann, Schubert, Nihad Rizek Hadad, Mohammed El-Qusabgi, Mohammad Abdulwahab, Mohammad Abdulwahab und Longa Sabough wurden auf verschiedenen Instrumenten – darunter Violine, Klavier, Fagott, Trompete, Oud, Qanon – vorgetragen und gesungen.

Wir gratulieren allen Preisträgern zu ihren Erfolgen, insbesondere den Schülerinnen und Schülern Talitha Kumis:

1. Preis (Gesang – „Deutsches Kunstlied“): Abdalraham Dabash (Klasse 5c), Klavierbegleitung: Mark Kawas (Academy of Music Bethlehem)

2. Preis (Gesang – „Deutsches Kunstlied“): Ahmad Salim (Klasse 7d), Klavierbegleitung: Bishara Marzola (Academy of Music Bethlehem)

2. Preis (Gesang – „Deutsches Kunstlied“): Mary Nicole Salah (Klasse 11a), Klavierbegleitung: Stavarola Bazazo (Academy of Music, Bethlehem)

2. Preis (Trompete Solo): Andreas Abueid (Klasse, 12d/Brass for Peace), Klavierbegleitung: Zena Issa (Academy of Music, Bethlehem)

1. Preis (Oud Solo): Rami Alaraj (Klasse 12d), Teilnahme am Landeswettbewerb nach Istanbul

 

 

( 7. Februar 2018 )