Besuch vom Philantropinum/Dessau

Vom 4. bis 10. März besuchte eine Gruppe aus unserer Partnerschule in Dessau Talitha Kumi.

Die Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Philantropinum nahmen am Schulleben in Talitha Kumi teil und lernten die Umgebung in Bethlehem und Jerusalem kennen. Die Gruppe besuchte die heiligen Stätten in Bethlehem und Jerusalem und unternahm eine Wanderung im Wadi Qelt. Auf dem Programm stand auch ein Besuch auf Daods Weinberg in der Nähe von Bethlehem, wo die Dessauer Schüler das Friedensprojekt “Tent of Nations” kennen lernten und einen Eindruck von den Konflikten in Palästina bekamen.

Zusammen mit Schülern aus Talitha Kumi machten die Besucher aus Dessau auch eine Exkursion nach Ramallah. Nach einem Gespräch mit der Kulturattachée der Bundesrepublik Deutschland,  Frau Scheller, im Goethe Institut fuhr die Gruppe ins Palästinensische Nationalmuseum nach Bir Zeit.

Es war eine lebendige Begegnung zwischen den Schülern aus Palästina und Deutschland. Wir hoffen, dass diese Art der Begegnung zwischen Jugendlichen weitergeführt wird.

Talitha Kumi verbindet seit zwei Jahren eine Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium Philantropinum in Dessau (Sachsen-Anhalt).

( 4. April 2018 )