Rap-Wettbewerb in Talitha Kumi

Unter dem Motto „Rap trifft Corona, Goethe, Schiller & Co“ fand am 20. Mai ein Rap-Wettbewerb in Talitha Kumi statt: Nicht im Schulzentrum, sondern aufgrund des Coronavirus online von Zuhause aus.

„Wie schön, dass du geboren bist“ – zu dem Lied von Rolf Zuckowski nahm Siebtklässlerin Miral Najajreh ein Rap-Video auf, das die Jury überzeugte: Sie gewann den Wettbewerb. Ebenso Achmad Salim (Klasse 9), der mit dem Song „Denk positiv“ ein Plädoyer für den Verzicht auf Gewalt in Rap umsetzte. Er brachte außerdem noch seinen selbst geschriebenen Text „Was ist Liebe?“ ein, den er im Video mit einer Animation unterlegte. Die beiden SchülerInnen des Deutschen Internationalen Abitur (DIA)-Zweigs teilten sich den ersten Platz.

Deutsche Klassik trifft Rap

Rund 20 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7 bis 12 beteiligten sich an dem Online-Wettbewerb. Die Jugendlichen nutzten die Möglichkeiten des digitalen Lernens intensiv und kreativ: Sie bereiteten sich  sowohl in den  Musik- und Deutschstunden als auch in ihrer freien Zeit auf den Rap-Wettbewerb vor.

Zehntklässler Murad Halalah machte aus dem „Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe ein Rap-Video. Außerdem stellte er seinen selbst getexteten Rap „Familie – mein Juwel“ vor. Amir Nasrallah (Klasse 11), vertonte Goethes „Der Erlkönig“ und inszenierte sich anschließend als „Terminator“. Die beiden belegten den zweiten und dritten Platz.

Eine Gruppe der AbiturientInnen des DIA-Zweigs griffen mit ihrem Video die Themen Ökologie und Klimawandel auf. Schließlich wurde am Ende des 90-minütigen Online-Wettbewerbs das Gedicht „Menschlichkeit“ von Friedrich Hölderlin gerappt. Der Dichter wäre im März 250 Jahre alt geworden:

„Der Not ist jede Lust entsprossen,
Und unter Schmerzen nur gedeiht
Das Liebste, was mein Herz genossen,
Der holde Reiz der Menschlichkeit.“

Jurymitglied und Profirapper George Rabie aus Beit Jala gratulierte allen Teilnehmenden. Er zeigte sich beeindruckt von den vielen guten Beiträgen der SchülerInnen Talitha Kumis.

( 22. Mai 2020 )
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.