Abitur 2014

13 Schüler/-innen haben das Deutsche Abitur erfolgreich absolviert.

13 junge Männer und Frauen haben 2014 die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP) abgelegt. Die Abitur-Ergebnisse sind auch in diesem Jahr wieder ein Grund zur Freude: Alle 13 Mädchen und Jungen haben bestanden, wieder wurde ein Einser-Durchschnitt erreicht und die beiden Jahrgangsbesten haben einen Notendurchschnitt von 1,1. Herzlichen Glückwunsch!

Mit dem DIAP können die Abiturienten nicht nur in Palästina, sondern auch in Deutschland – ohne weitere Prüfung – studieren. Talitha Kumi bietet seit 2008 diesen Bildungsweg an, den nun der zweite Jahrgang erfolgreich beschritten hat.

An der Feier – auf dem Foto die Abiturientin Salam Malash bei ihrer Festrede – nahmen unter anderem Roland Herpich, Direktor des Berliner Missionswerkes, Nahost-Referent Jens Nieper, Nisreen Amro, Direktorin der palästinensischen Bildungsbehörde Bethlehem und Rolf Knieling, Vertreter der deutschen Kultusministerkonferenz im Nahen Osten, teil.

( 19. Juni 2014 )