Neue Freiwillige

Die jungen Leute leben inmitten des Schulkomplexes.

Die neuen Freiwilligen sind in Talitha Kumi eingetroffen. Die jungen Leute leben in einem gemeinsamen Appartment inmitten des Schulkomplexes. Unter der Freiwilligen-Wohnung liegt das Internat, gegenüber das Gästehaus und hinter der Wand befindet sich der Oberstufen-Trakt. Diese Unterkunft bedeutet eine Verbundenheit mit der Dienststelle und ein Leben mit und in der Schule. Sie birgt aber auch die Herausforderung, sich Freiraum für das Privatleben zu schaffen, Nischen für das Persönliche zu finden und sich miteinander zu arrangieren. Zu diesem “Eigenen” gehört auch das Kochen – entweder gemeinsam als Wohngemeinschaft oder aber individuell. Die Freiwilligen sind: Mathis Greif, Marie von Bülow, Ann-Kathrin Tigges, Lennart Spuck, Andreas Risch und Kolja Rösner (im Vordergrund von links, im Hintergrund: Claudius Maaser vom Jahrgang 12/13).

( 20. August 2013 )