Antrittsbesuch Propst Lenz, Jerusalem - Foto: Schulleiter Matthias Wolf begrüßt Lenz im Gästehaus

Neuer Jerusalemer Propst besucht Talitha Kumi

Joachim Lenz hat sein Amt als evangelischer Propst in Jerusalem am 1. August 2020 angetreten. Bei seinem Besuch in Talitha Kumi empfing ihn Direktor Matthias Wolf im Gästehaus.

Talitha Kumi hat traditionell eine enge und freundschaftliche Beziehung zur evangelischen Propstei in Jerusalem. So überraschte es nicht, das der neue Propst, Joachim Lenz, der Schule schon bald nach seinem Amtsantritt und einer 14-tägigen Quarantäne in der Propstei an der Erlöserkirche einen Besuch abstattete. Lenz zeigte sich erfreut, dass Talitha Kumi nach einer mehrmonatigen Corona-bedingten Schließung und den Sommerferien wieder den Präsenzunterricht aufnimmt.

Joachim Lenz ist Pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland. Nach seiner ersten Pfarrstelle in Enkirch war er rund zehn Jahre als Pastor für den Evangelischen Kirchentag tätig, bevor er von 2015 bis 2019 die Aufgabe des Theologischen Vorstands und Direktors der Berliner Stadtmission wahrnahm.

Die Aufgaben des Propstes in Jerusalem umfassen neben der pastoralen Versorgung der evangelischen Gemeinden Deutscher Sprache in Israel und Palästina auch die Leitung der Stiftungseinrichtungen der EKD in Jerusalem sowie die Repräsentanz der EKD und der Stiftungen gegenüber Kirchen und öffentlichen Einrichtungen im Heiligen Land.

( 13. August 2020 )